/ by: Sybille

Geschenke verpacken leicht gemacht

Liebe Leser vom GeschenkeMagazin, um Sybille in ihrem liebevoll gestalteten Blog ein bisschen zu unterstützen, möchte ich Euch als Gast-Autorin heute ein paar Ideen zu hübschen Verpackungen für Eure Weihnachtsgeschenke zeigen, damit es dieses Jahr auch unter dem Tannenbaum schön aussieht.

Fast zu schön um auszupacken

Einen Tag vor Weihnachten ist es meistens soweit: Man hat alle Geschenke zusammen und es kann mit dem Geschenke verpacken los gehen. Bei mir verwandelt sich mein Wohnzimmer dann immer in die Werkstatt des Weihnachtsmannes. Ich variiere die Verpackungen gerne jedes Jahr aufs Neue und probiere verschiedene Kreationen aus. Dieses Jahr habe ich mich für Euch schon etwas früher damit beschäftigt und möchte Euch meine drei Favoriten vorstellen und hoffe, Euch damit ein wenig inspirieren zu können.

 

Geschenke verpacken leicht gemacht

Als Grundlage für die Päckchen finde ich einfaches braunes Packpapier wunderbar geeignet. Dieses wirkt sehr natürlich und lässt sich wunderschön gestalten. Verziert mit Tupfen eines goldfarbenen Gelstiftes oder mit Ausschnitten einer Tortenspitze wirkt die Geschenkverpackung sehr edel und geschmackvoll. Die Tortenspitze lässt sich mit wenigen Handgriffen weihnachtlich zu einem Tannenbaum formen. Auch weiße selbstklebende Spitze oder diese kleinen aneinandergereihten Sternchen (im Bastelladen erhältlich), wie Ihr auf der rechten Geschenkverpackung sehen könnt, wirken auf dem braunen Papier äußerst stilvoll.
Geschenke verpacken

Geschenke mit Naturmaterialien verpacken

Wer es noch natürlicher mag, nimmt seine Liebsten mit zu einem verträumten Winterspaziergang, um Mistelzweige, vermooste Äste, Tannenzapfen oder auch „Engelshaar“ (verblühte Waldrebe) zu sammeln. Mit diesen Mitbringsel und schönem Geschenkband aufgehübscht wirken die Päckchen aufwändig schön, aber dennoch sehr natürlich.
Geschenke verpacken

Gingerbread selber machen

Als Letztes komme ich zu meiner persönlichen Lieblingsvariante, mit der ich letztes Jahr allen Beschenkten große Freude bereiten konnte. Als leidenschaftliche Bäckerin, habe ich das Verpacken der Weihnachtsgeschenke  mit der jährlichen Weihnachtsbäckerei verbunden und Lebkuchenpferde zu Geschenkanhängern umfunktioniert. Lebkuchenpferde (oder auch -männer) sind ganz leicht zu backen, ein gutes Rezept dazu findet ihr hier: Gingerbread-people-das-rezept-aus-enie-backt. Die Küche duftet danach so wunderbar nach Honigkuchen, einfach herrlich. Mit Zuckerguss, weihnachtlichem Streudekor und essbarem Glitzer verziert, sehen die Pferdchen auch noch wunderschön aus und machen jedes Geschenk zu einem echten Highlight.
Gingerbread
Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig dazu inspirieren, das diesjährige Geschenke verpacken mit voller Kreativität anzugehen und Eure Liebsten mit außergewöhnlichen Verpackungskreationen zu überraschen. Einem freudigen und entspannten Weihnachtsfest sollte damit nichts mehr im Wege stehen. Meine Wohnung ist dadurch bereits jetzt um diese hübsche Weihnachtsdeko bereichert – die Päckchen eignen sich auch zur vorweihnachtlichen Dekoration hervorragend.
Text und Bilder von Anna Schorn

 

Möchtest du auch gerne einen Gastbeitrag für das GeschenkMagazin im Bereich DIY Geschenke schreiben, dann melde dich mit deiner Idee unter info@valevida.de!
Previous post

Zeit schenken

Next post

Weihnachtsgeschenkideen

Leave a Reply

*